KuKuK - Kunst und KulturKreis - Rommerskirchen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite Presse Neuauflage für kleinen Engel "Nixnutzius"

Neuauflage für kleinen Engel "Nixnutzius"

E-Mail Drucken PDF

Rommerskirchen (NGZO) Die Erstauflage war schon vor Weihnachten 2009 im Handumdrehen vergriffen – rechtzeitig vor dem Fest ist jetzt "Der kleine Engel Nixnutzius" von Sigrid Konopatzki wieder erhältlich.

 

Die darin enthaltenen Geschichten sind eigentlich schon Jahrzehnte alt, Sigrid Konopatzki hat sie an Heiligabend zunächst ihren beiden Söhnen erzählt und später waren auch ihre Enkel begeistert von den Abenteuern des (B)Engels, der im Himmel allerlei durcheinander bringt.

Auch wenn Sigrid Konopatzki bereits seit 1996 Geschichten, Gedichte und jüngst gemeinsam mit Sylvia Filz einen Roman veröffentlichte: Der "Nixnutzius" diente ihr lange lediglich als Weihnachtserzählung für den Hausgebrauch. Bis ihr Sohn Andreas vergangenes Jahr meinte, dass es an der Zeit sei, die Geschichten von dem "etwas chaotischen" Engel einmal in Buchform zu bringen.

Andreas Konopatzki stand als Kind gleichsam Pate für den Engel. "Er war auch ein, Nixnutzius'", erinnert sich seine Mutter, "Schokolade und andere Süßigkeiten konnte ich verstecken, wo ich wollte – er hat sie immer gefunden." Auch an der Buchausgabe hat er mitgewirkt und deren Illustrationen beigesteuert.

Ein weiteres "Vorbild" in der Realität war ein Arbeitskollege, der ähnlich dem Engel "Nixnutzius" die Fähigkeit hatte, für unvorhergesehene Turbulenzen zu sorgen. Auch wenn es sich um Kindergeschichten handelt, haben die Erzählungen um den zumindest ein wenig missratenen Engel inzwischen auch viele Erwachsene begeistert. Alles beginnt damit, dass Petrus kurz vor Weihnachten jeden Engel mit speziellen Aufgaben betraut, wobei "Nixnutzius" sich halt lediglich durch seine Fähigkeit auszeichnet, wohlgeordnete Arbeitsabläufe durcheinanderzubringen. Schließlich landet er in der Engelschule, um Schutzengel zu werden. Was gar nicht so leicht ist, wie "Nixnutzius" feststellen muss, der erst einmal "Schutzengel auf Probe" wird.

Damit schließt das Buch, wobei seine Autorin nicht ausschließen mag, dass es eine Fortsetzung geben könnte. Erhältlich ist der im Smiling-life-Verlag erschienene "Nixnutzius" in den Rommerskirchener und Dormagener Buchhandlungen sowie bei Amazon.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 24. November 2010 um 10:56 Uhr  
Startseite Presse Neuauflage für kleinen Engel "Nixnutzius"

Bevorstehende Termine

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Statistik

OS : SunOS l
PHP : 5.3.29
MySQL : 5.6.42-log
Zeit : 02:44
Caching : Aktiviert
GZIP : Aktiviert
Benutzer : 374
Beiträge : 120
Weblinks : 12
Seitenaufrufe : 254489

Logo-Kreis

Kurzvorstellung

Satzung

Beitrittserklärung